RoboCup German Open 2003 in Paderborn

Der RoboCup Junior 2003, der vom 12.4 bis 13.4.2003 in Paderborn stattfand, stand von der Teilnehmerzahl her der Weltmeisterschaft nicht nach Es nahmen ca. 80 Gruppen und 250 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teil. Der RoboCup Junior German Open 2003 umfasste sieben Wettbewerbsarten. Vom RoCCI konnten dieses Jahr mehrere Gruppen erste und zweite Platze erringen. Im einzelnen:

 

  • Deutscher Meister bei 1:1 soccer primary (primary: Altersgruppen bis einschließlich 14 Jahre): Team Spy Botic Masters (Roman Möhlinger, André Blaser, Niklas Wagner und Patric Bühler)
  • Deutscher Vizemeister bei 1:1 soccer primary: Team Illerzeller Football Boys()
  • Deutscher Meister bei 2:2 soccer primary: Team Walzenpower( Sascha Wettengel, Tobias Rapp, Dominik Glas, Jonas Timmermann, Moritz Häusler, Julian Weritz, Daniel Knecht und Jonas Peron)
  • Deutscher Vizemeister bei 2:2 soccer primary: Team Iller-Piranhas()
  • Deutscher Meister bei 2:2 soccer secondary: Team Killorz(Dominik Puckert, Valentin Vogt, Artur Janz)
  • Deutscher Vizemeister bei rescue: Team FBI (Patrick Dörner, Kevin Rietzel und Simon Wolfarth)
  • Deutscher Vizemeister bei dance: Team RoCCI Girls(Lisa Böll, Janine Reschke, Christine Schwering und Vanessa Hohenegg)

Paderborn1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok