Für viele technik- und robotikbegeisterte junge Menschen waren die Tage vom 28. April bis zum 01. Mai mehr als aufregend: Insgesamt 173 Teams reisten zum RoboCup Junior Finale 2016, um in den Messehallen der Stadt Magdeburg die Deutschen Meister der Robotik in den Disziplinen Dance, Rescue und Soccer zu ermitteln. Um sich für die Teilnahme an diesem Event zu qualifizieren, hatten sie sich bereits zu Beginn des Jahres auf den sechs deutschlandweiten Qualifikationsturnieren in die oberen Ränge gespielt – bei rund 460 konkurrierenden Teams aus dem gesamten Bundesgebiet kein leichtes Unterfangen.

 

Auch vier Teams des Robotics Competence Center Illertal e.V. waren mit ihren Fußballrobotern auf der Meisterschaft vertreten. So feierte das Team „Soccer Master“, bestehend aus Lukas Kircher (12), Lukas Lepschy (12) und Marcel Amendt (11), mit einem soliden zwölften Platz in der Kategorie „Soccer 1vs1 Lego“ seine nationale Wettkampfpremiere. Auch in der Fortgeschrittenen-Liga „Soccer 1vs1 Open“, in der neben Lego-Robotern auch eigene Konstruktionen erlaubt sind, zeigte das RoCCI erfolgreich Präsenz: Jan Thalhofer (13), Magnus Renz (13), Ben Kast (12) und Mert Karacan (12) erspielten als „The Kings of Soccer“ einen fünften Platz.

 

Noch härter umkämpft waren nur die Ränge in „Soccer Open“, die mit insgesamt vier Robotern auf dem Spielfeld von vielen als Königsdisziplin verstanden wird: Hier gelang es Jakob Gugler (19) und Marc André Gritzka (16), sich als „Extreme Error“ auf dem fünften Platz zu behaupten. Und auch den dritten Platz dieser Kategorie entschied ein RoCCI-Team für sich: Jonas Hofer (19), Tobias Thienwiebel (19), Samuel Bleher (14) und Victor Kern (14) gewannen als „RazZzer“ ein Derby gegen die ebenfalls wettkampferprobten „Bodenseehaie“ aus Markdorf und qualifizierten sich so für den RoboCup 2016. Dieser internationale Wettbewerb stellt die Weltmeisterschaft der Robotik dar und wird in diesem Jahr in Leipzig ausgetragen – Heimspiel, sozusagen. Vom 30. Juni bis zum 03. Juli wird es also noch einmal spannend!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok