Deutscher Meister und Vizemeister der Junior League


Als wir, das Team IGV-Maniacs bestehend aus Sebastian Polly, Felix Schiele, Andreas Hausladen und Johannes G. Klotz, und zwei weitere Teams des Illertal-Gymnasiums Vöhringen um ca. 17:30 Uhr in Paderborn ankamen, gab es gleich in der Kantine des Nixdorfmuseums ein Buffet. Danach besichtigten wir erst einmal die Spielfelder für die RoboCop Junior League.

In der Jugendherberge angekommen packten wir unsere Roboter aus und bauten das mitgebrachte Spielfeld auf, um an unseren Robotern zu arbeiten. Dieses Arbeiten zogen sich dann bis 4 Uhr in der Nacht, wobei wir neben der Programmierung auch die Roboter selbst umgebaut hatten. Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, fuhren unsere drei Team alleine im Bus zum Wettkampfort, wo wir die Feineinstellungen der Roboter vornehmen wollten. Alle anderen Teams kamen zwei Stunden später mit der 10 Uhr "Busladung".

Die acht angetretenen Teams waren in zwei vierer Gruppen aufgeteilt. Nach dem Anpfiff waren unsere Roboter auf sich alleine gestellt, da wir nur noch eingreifen konnten, wenn wir den Roboter herausnehmen wollten und der Schiedsrichter uns dies gestattete. Die Lego Mindstorm und die sogar speziell dafür erweiterten Fischertechnik Roboter konnten gegen unsere Tetrixx Roboter nicht ankommen. Und so gewannen wir alle Spiele ausnahmslos. Wir kassierten nur ein Gegentor, weil unser Torwart-Roboter bei längerem hin- und herfahren immer schiefer im Tor stand und somit hinter sich einen Ballgroßen Raum frei machte, durch den die Fischertechnik Roboter den Ball dann auch schließlich schossen. Unsere Spielbilanz am Ende war 15:1, wodurch wir berechtigter Weise auch den Titel des Deutschen Meisters im RoboCup Junior bekamen, der durch Dr. Gerhard Kretschmar, von der Uni Ulm, verliehen wurde. Des weiteren erhielt unsere Schule ebenfalls den Titel des Deutschen Vizemeisters, der durch unser zweites Team, das mit Lego Mindstorm arbeitete, erkämpft wurde. Als Preis gab es je ein Lego Mindstorm Kit plus ein Lego Vision Kit.

In Voraussicht auf die kommenden RoboCup Junior Weltmeisterschaft in Seattle, USA, beschossen wir, nicht wie in Paderborn bis spät in die Nacht hinein zu arbeiten, sondern gleich wenn wir zuhause ankommen, Termine für Arbeiten an unseren Robotern auszumachen.

Paderborn1

Paderborn2

 

Video eines Spiels (wmv, 5,6 MB)

Kurz vor dem Spiel (wmv, 3,2 MB)

Lego vs. Fischertechnik (wmv, 3,9 MB)

 

Video eines Spiels (mp4, 27 MB)

Kurz vor dem Spiel (mp4, 13 MB)

Lego vs. Fischertechnik (mp4, 10 MB)